Presse

DER KREDIT

Mainpost, 10.04.2017

"Augen auf im Geldverkehr!
... Mit David Henkes (Filialleiter Götz) und Stefan Heier (Anton Schmidt) hatte das Stück zwei Interpreten gefunden, die überzeugend den jeweiligen Typ verkörperten und dabei ein für eine Laienbühne erstaunliches Talent, eine enorme Bandbreite an theatralischer Expressivität und komödiantischer
Spiellaune
an den Tag legten...
... Damit war der Premiere des Stücks ein glänzender Erfolg garantiert, zumal die Handlung auch alles hat, um den Zuschauern größtes Vergnügen zu bereiten..."


Rhön- und Streubote, 09.04.2017

"Welchen Wert hat das Glück?
...Zwei Männer, gewitzte Dialoge, ausdrucksstarke Mimik und Gestik – mehr braucht es nicht, um das Publikum rund zwei Stunden zu fesseln, zu unterhalten und auf sehr geistreiche Art und Weise zum Lachen zu bringen..."

 

 

Lampedusa

Mainpost, 28.11.2016

"METTheater überzeugt mit dem brandaktuellen Flüchtlings-Kammerspiel "Lampedusa""

"Man fragt sich, wo der Unterschied zu einem Profitheater sein sollte."

Rhön- und Streubote, 28.11.2016

"Teilweise herrschte eine solch beklemmende Spannung ..., dass man als Zuschauer kaum zu atmen wagte."

​"Die gesamte Inszenierung wurde getragen von unglaulicher Wortgewalt sowie dem überragenden Spiel der beiden Hauptdarstelle. ... Aber auch die Nebendarsteller ... zauberten Gänsehautmomente."

 

 

Jetzt nicht, Liebling

 

Mainpost, 02.01.2012 (Silvestergala)

"...die Aufführung hatte es nicht nur inhaltlich in sich, sondern auch optisch. Das Publikum war begeistert."

 

Rhön- und Streubote, 02.01.2012 (Silvestergala)

"...ein gelungener Übergang in das neue Jahr 2012." 

 

Rhön- und Streubote, 30.03.2012 (über Aufführung in der Grenzlandhalle Fladungen)

"Boulevardkomödie begeistert beklatscht"

 

 

Gretchen 89 ff.

Mainpost, 13.06.2012

"Die Akteure von METTheater zeigten wieder einmal, dass sie ein gutes Gespür für außergewöhnliche Stücke haben."

 

 

Saale-Zeitung, 17.09.2012

"...herausragend gutes Laientheater....Das Ergebnis wirkte professionell."

 

 

Mainpost, 15.01.2013

Goethe in neuen Variationen
Laientheatergruppe METTheater präsentiert sich wandelbar - Publikum begeistert

 

 

Aktualisierung 16.04.2017 12:41:19

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach oben